25.08.2013

5 Tage Auszeit: 19. August - Pfannkuchenfrühstück

Den Montagmorgen begannen wir mit einem leckeren Frühstück im Appeltje Eitje, das ich einige Wochen zuvor mit meiner Schwester entdeckt hatte. Das Zeeheldenkwartier bietet (ähnliche wie die bekannten Kieze in anderen Großstädten) eine Menge Möglichkeiten morgens, mittags und abends lecker zu essen, etwas zu trinken, shoppen zu gehen oder Kunst zu bestaunen. Die grünen Gässchen mit den hellen Häusern liebe ich über alles.

Im Appeltje Eitje wählt ihr aus einer hölzernen Karte eure Lieblingstoasties, fantastische Pfannkuchen, Getränke und weitere Leckereien. Der Laden ist bekannt für seinen tollen Apfelkuchen. Der bunt zusammengestellte Vintage-Look ist super gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Wie in den meisten niederländischen Locations bekommt man kostenloses Wi-Fi und die beste Laune der Kellner völlig gratis.

Kommentare:

Tina Peter hat gesagt…

Wow das sieht wirklich wunderschön dort aus.

Mizi hat gesagt…

Ja, da hast du völlig Recht. Am liebsten würde ich dort jeden Sonntag Frühstücken ;)

Anonym hat gesagt…

Wieder zurück dahin =))
Zu dem süßen Mietzekater.